Dienstag, 16. Oktober 2018

Berichte - Übungen

Wasserdienst Übung am 15.09.2018

Am 15.09.2018 wurde vom Bezirksfeuerwehrkommando eine Übung des Wasserdienstes des Bezirks Gänserndorf durchgeführt, bei der auch einige Kameradinnen und Kameraden der FF Probstdorf teilgenommen haben. Die Übung bestand aus drei Stationen, zwei davon wurden in oder bei Orth/Donau, eine Station an der Wasserdienstlände in Mannsdorf/Donau abgehalten.

Bei der ersten Station wurde auf mehrere, nacheinander abfolgende Stationen geteilt. Hier ging es hauptsächlich darum, bestimmte Vorgänge experimentell zu erheben und auszuprobieren. Einerseits wurde ermittelt, welche Zugkräfte die uns zur Verfügung stehenden Boote aufbringen können. Dabei wurde eine Federwaage auf einer Seite an einen Kran montiert, auf der anderen Seite mit einer Leine an dem im Wasser stehenden Boot verbunden. Dann wurde jeweils im Vorwärts- und im Rückwärtsgang gemessen, welche Zugkräfte dabei aufkommen. Ebenfalls wurden verschiedene Bootsschrauben mit unterschiedlichen Steigungen ausprobiert.

Nach dem Versuchsaufbau wurde versucht, die angestrandete Plätte (antriebsloses Arbeitsschiff) mit Hebekissen zu heben. Als weiterer Punkt bei der Station wurde mit einem Greifzug versucht, ein Arbeitsboot aufzukippen. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen dienen dazu, um ein eventuell gekentertes Boot wieder aufzurichten.

Bei der zweiten Station wurde ein Löscheinsatz vom Boot aus simuliert, dabei wurde eine tragbare Feuerlöschpumpe auf ein Arbeitsboot verladen und mit dieser dann Löschwasser angesaugt. Die Herausforderung für den Schiffsführer besteht darin, den durch das Strahlrohr aufgebrachte Gegendruck durch fein abgestimmte Lenkbewegungen des Bootes auszugleichen. Hier ist die Kommunikation zwischen dem Schiffsführer und der Besatzung besonders wichtig, da es bei einer raschen Richtungsänderung des Strahlrohres zu einer ebenfalls raschen Richtungsänderung des Bootes kommt, welches sich ohnehin ständig in Bewegung befindet.

Die dritte Station bestand darin, dass gesamt drei Zillen mit dem Einsatz von Kanthölzern und Holzplanken zu seinem sogenannten Zillenglied verbunden wurden. Als weitere Herausforderung wurde dann die tragbare Feuerlöschpumpe der FF Probstdorf auf das Zillenglied verladen und mittels Schläuchen und Strahlrohren eine Art Jet-Antrieb hergestellt. Als Abschluss an diese Übung erfolgte eine Probefahrt an der Wasserdienstlände in Mannsdorf.

Bericht: FT Florian Pfiel

 

Fotos

Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....
Wasserdienst Übung am 15....

Fotos: LM Andreas Hick

Drucken E-Mail

Folgen Sie uns auf Facebook ...

Freiwillige Feuerwehr Probstdorf

Logo NÖLFV

Weihen Stephans - Platz 1
2301 Probstdorf
Niederösterreich

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +43 699 11493274
Kommandant: OBI Erich Amann
Kommandant-Stv.: BI Walter Söser
Leiter d. Verwaltung: V Birgit Blatt